Mehr Artikel

Wärmendes Wohlfühl-Essen

11. November 2016

Wenn es draußen regnet, ist es Zeit für Wohlfühlessen und sich mit seinem Schatzi einzukuscheln.

Diese Woche haben wir ein klassisches Avocado Winterrezept für dich: Shakshuka.

Alles, was du brauchst, sind ein Messer, ein Brett und eine Pfanne. Einfaches Rezept, maximaler Komfort. 

Du willst auf das Einkaufen verzichten und stattdessen alle leckeren Zutaten und das Rezept bis an die Haustür geliefert bekommen?

Bestelle deine Vegetarian Box oder deine Classic Box für Woche 47 (Lieferungen am 23.11. und 25.11.2016) jetzt!

Rezept herunterladen
40 Min.500 kcal.2 Pers.

Zutaten

  • Ein Glas geschälte Tomaten1  Stk.
  • Eine Schachtel Eier (4 Stk.)1  Stk.
  • Zedernnüsse10  g
  • Glatte Petersilie20  g
  • Aubergine1  Stk.
  • Ein Glas Kichererbsen1  Stk.
  • Roter Paprika1  Stk.

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehen2 Stk.
  • Cayennepfeffer1 Prise
  • Getrocknete Kräuter der Provence0.5 TL

So geht's:

Zubereitung

  • Den Ofen auf 210°C (Umluft) vorheizen. Knoblauch schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Paprika und Aubergine putzen und würfeln. Die geschälten Tomaten mit einer Gabel zerdrücken. Die Kichererbsen abgießen und abspülen.
  • Etwas Olivenöl in einer größeren Pfanne erhitzen und darin Knoblauch, Aubergine und Paprika für 5 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Mit den Tomaten ablöschen und gut verrühren. Getrocknete Kräuter der Provence sowie Kicherbsen unterheben und für 5-7 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Für jedes Ei eine kleine Mulde in der Pfanne formen. Die Eier in die Pfanne geben und anschließend die Pfanne in den heißen Ofen stellen. Das Shakshuka backen bis das Ei nach Geschmack gestockt ist.
  • In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Die Zedernnüsse grob zerkleinern.
  • TIPP: Die Paprika vor der Zubereitung schälen, sie ist dadurch besser verdaulich.

Serviervorschlag

  • Die Pfanne vorsichtig aus dem Ofen nehmen und in die Mitte des Tisches stellen. Mit gehackter Petersilie und Zedernnüssen bestreuen. Heiß genießen.