Mehr Artikel

Vegane Quesadillas

27. Oktober 2016

Leckeres Futter für die Seele! 

Manchmal möchte man sich einkuscheln und einfach etwas Gutes für die Seele genießen. Wir haben ein tolles veganes Quesadilla-Rezept für dich.

Die Quesadillas enthalten Avocado, Süßkartoffel, Radieschen und Kresse und dazu gibt es einen leckeren veganen Joghurt-Dip.

Mach' die Pfanne heiß für etwas Yummy in your Tummy! :)

Das Rezept findest du in der Vegan sowie in der Vegetarian Box von Woche 45 (Lieferungen am 09.11./11.11.2016). 

Rezept herunterladen
30 Min.820 kcal.2 Pers.

Zutaten

  • Eine Packung Tortilla-Wraps1  Stk.
  • Süßkartoffeln400  g
  • Avocado1  Stk.
  • Soja-Joghurt1  Stk.
  • Kresse im Schälchen1  Stk.
  • Ein Bund Radieschen1  Stk.

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehen1 Stk.
  • Paprikapulver, süß1 Prise
  • Zitronensaft1 Spritzer

So geht's:

Zubereitung

  • Die Süßkartoffeln schälen und fein würfeln. Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Süßkartoffelwürfel darin bei mittlerer/hoher Temperatur braten bis sie gut gebräunt sind. Wenn sie gerade fertig sind, eine gepresste Knoblauchzehe unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Teller beiseite nehmen.
  • In der Zwischenzeit die Avocado entkernen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Radieschen putzen und in Scheibchen schneiden. Den Joghurt in eine hübsche Schale geben und mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft sowie einer Prise süßem Paprikapulver abschmecken. Die Kresse schneiden.
  • 1 Tortilla-Wrap in die Pfanne geben und bei mittlerer/niedriger Temperatur erhitzen bis er flexibel wird. Einmal wenden und eine Hälfte des Wraps mit Süßkartoffelwürfeln, Avocado siwue Radieschen belegen. Die andere Seite des Wraps auf die Füllung klappen und mit einem Spatel andrücken. Aus der Pfanne nehmen und mit einem Messer halbieren. Im Ofen (100°C) warmhalten. Mit den restlichen Wraps und Füllungszutaten wiederholen.

Serviervorschlag

  • Die Quesadillas auf einen hübschen Servierteller geben und mit Kresse bestreuen. In die Mitte des Tisches stellen und mit Joghurt-Dip servieren. Noch warm genießen.