Mehr Artikel

Zeit für Zoodles!

18. März 2016

Inspiriert von einem unserer letzten Blog-Posts haben wir ein weiteres leckeres Bärlauch-Rezept kreiert. Hier kommt der Frühling, es wird leicht, Vorhang auf für Zoodles! 

Zucchini-Nudeln sind ganz einfach zuzubereiten und du kannst sie sowohl kalt als auch warm genießen. Außerdem sind sie ein toller Spaghetti-Ersatz mit wenig Kohlenhydraten. Die Verbingung von Avocado und Bärlauch kreiert einen kötlichen Geschmack und eine tolle Konsistenz. Du weißt nicht wo du Bärlauch findest? Lies unseren Artikel darüber!


Rezept herunterladen
30 Min.377 kcal.4 Pers.

Zutaten

  • Zucchini4  Stk.
  • Avocado2  Stk.
  • Bärlauch1  Stk.
  • Sonnenblumenkerne40  g
  • Kirschtomaten400  g
  • Zuckermais im Glas1  Stk.

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Zitronensaft1 Spritzer
  • Paprikapulver, süß0.5 TL
  • Kreuzkümmel, gemahlen0.5 TL

So geht's:

Avocado-Bärlauch-Pesto und Kirschtomaten

  • Avocado entkernen und schälen. Bärlauch waschen. Sonnenblumenkerne, Avocado und Bärlauch in deinen Häcksler geben und mit Olivenöl bedecken. Nach Geschmack mixen und anschließend mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  • Kirschtomaten waschen und würfeln.

Gerösteter Mais

  • Mais abtropfen und abspülen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Mais Kreuzkümmel und Paprikapulver hineingeben und für 5-7 Min. bei mittlerer Hitze garen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite nehmen.

Zucchini-Nudeln

  • Zucchini waschen und die Enden entfernen. Die Zucchini mit einem Hobel oder einem Spiralschneider in Nudeln schneiden. Du kannst die Zucchini roh verwenden oder sie bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erwärmen.

Zucchini-Nudeln mit Avocado-Bärlauch-Pesto und Kirschtomaten

  • Die Zucchini-Nudeln gründlich mit dem Pesto vermengen und die Kirschtomaten unterheben. Die Zucchini-Nudeln mit Avocado-Bärlauch-Pesto und Kirschtomaten auf Teller geben und mit geröstetem Mais anrichten.