Mehr Artikel

Herzhafter Grünkohl-Strudel mit Nüssen und Rohkostsalat

27. November 2015

Du suchst nach einem Rezept um Famile oder Freunde zu überraschen? 

Versuch's mal mit diesem verrückten Strudel. Grünkohl und Strudel klingen gar nicht so schlecht in einem Satz! Überzeuge dich selbst mit diesem leckeren Veggie-Rezept.

 

 

Rezept herunterladen
40 Min.1,181 kcal.2 Pers.

Zutaten

  • Grünkohl300  g
  • Blätterteig1  Stk.
  • Crème fraîche1  Stk.
  • Gemischte Nüsse-Kerne40  g
  • Eier2  Stk.
  • Eine Tüte Weißkohl, gehackt1  Stk.
  • Äpfel1  Stk.
  • Zucchini1  Stk.

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehen1 Stk.
  • Zitronensaft1 Spritzer
  • Honig oder Maple Sirup1-2 TL
  • Senf, alte Art0,5 TL

So geht's:

Herzhafter Grünkohl-Strudel

  • Den Ofen auf 210°C (Umluft) vorheizen.
  • Den Grünkohl putzen, den Strunk entfernen und den Kohl grob hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Zucchini waschen und in eine Schüssel raspeln.
  • Etwas Olivenöl in einer größeren Pfanne erhitzen und den Knoblauch 1-2 Min. bei mittlerer Hitze anschwitzen. Den Grünkohl dazugeben und weitere 4 Min. dünsten. Zucchini, Crème fraîche und den Nuss-Mix unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier unterheben.
  • Den Blätterteig auspacken und auf einem Blatt Backpapier ausrollen. 2/3 vom Teig mit der Grünkohl-Masse bestreichen, dann von der bestrichenen Seite her aufrollen. Anschließend die Seiten einfalten.
  • Für 35 Min. im heißen Ofen backen bis der Strudel goldbraun und knusprig ist. In 4-5 cm dicke Scheiben schneiden.

Rohkostsalat

  • Apfel entkernen, schälen und würfeln. Mit etwas Zitronensaft beträufeln um eine Verfärbung zu vermeiden. Den Weißkohl in eine Schüssel geben und mit einem guten Schuss Olivenöl, einem Spritzer Zitronensaft, Honig, Senf und einer guten Prise Salz 1 Min. kneten. Anschließend die Apfelwürfel unterheben.

Serviervorschlag

  • Den herzhaften Grünkohlstrudel auf Tellern anrichten und mit Rohkostsalat servieren.