Mehr Artikel

Quinotto mit grünem Gemüse und veganer Dill-Schlagsahne

5. August 2016

Quinotto - die Superfood-Alternative zu Risotto. Quinoa, Amaranth oder Buchweizen sind die neuen "Reis-Sorten"- wir leben in einer Zeit, in der sich immer mehr Menschen für alte "alternative" Getreidesorten interessieren. Gerade für junge Menschen geht es heute eher darum, gesunde Nahrungsmittel ihrem Speiseplan hinzuzufügen, denn zu eliminieren. Sich gesund zu ernähren - und darüber zu berichten - liegt stark im Trend.

Diese Woche haben wir ein leckeres Quinotto mit knackigem Fenchel, gerösteten Cashewnüssen und gedünsteten Zucchinistreifen für euch kreiert. Das Beste an diesem Gericht aber ist die geschlagene Dillsahne, die ihr vor dem Servieren unterhebt, sie bringt das Gericht auf ein ganz neues Level.

Du liebst Risotto? Du hast Lust auf Superfoods? Dann probiere unser Rezept der Woche. Erhältlich in der Veganen Box von Woche 33 (Lieferungen 17./19.08.2016) oder in der Vegetarischen Box mit Kuhmilch-Schlagsahne.

Rezept herunterladen
30 Min.518 kcal.4 Pers.

Zutaten

  • Quinoa300  g
  • Schlagbare Sojasahne1  Stk.
  • Dill20  g
  • Fenchel2  Stk.
  • Schalotten1  Stk.
  • Cashewnüsse30  g
  • Zucchini2  Stk.

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehen1 Stk.
  • Weißwein100 ml
  • Warme Gemüsebrühe800-900 ml

So geht's:

Zubereitung

  • Den Fenchel waschen und die grünen Fenchelspitzen wegschneiden. Diese auf einem Teller beiseite nehmen. Die Fenchelknolle in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Schalotte schälen und hacken. Den Quinoa in ein feinmaschiges Sieb geben und gründlich mit frischem Wasser abspülen um die Bitterstoffe auszuwaschen.
  • Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin Fenchel, Knoblauch sowie Schalotte für 3 Min. bei mittlerer Hitze anschwitzen. Den Quinoa dazugeben und eine weitere Minute dünsten. Mit Weißwein ablöschen und diesen verkochen lassen. Wie ein Risotto kochen und mit 1/3 der Gemüsebrühe aufgießen. Die Hitze auf mittlere/niedrige Temperatur reduzieren und das Quinotto für ca. 20 Min. köcheln. Regelmäßig unter Rühren warme Gemüsebrühe nachgießen.
  • In der Zwischenzeit die Soja-Schlagsahne und den Dill in ein hohes Mixgefäß geben. Mit deinem Pürierstab mixen bis die Sahne ziemlich fest ist. Beiseite nehmen. Die Cashewnüsse grob hacken und in einer trockenen Pfanne rösten. Beiseite nehmen. Die Zucchini waschen und mit deinem Gemüseschäler in dünne Streifen schneiden. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zucchinistreifen für 2-3 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Anschließend mit einer Prise Salz würzen.
  • Die Dill-Sahne unterheben, sobald der Quinoa zart ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 Serviervorschlag

  • Das Quinotto auf Teller geben und mit Fenchelspitzen, Cashewnüssen sowie Zucchinistreifen anrichten. Mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren und noch warm genießen.