Mehr Artikel

Ananas-Hackbällchen auf fruchtigem Salat

19. August 2016

Es ist Sommer in unseren Köpfen und auf unseren Tellern. Diese Woche teilen wir ein tolles Rezept mit dir, das leicht und füllend zugleich ist. Die Kombination aus frisch-fruchtigem Salat und gebratenen Ananas-Kokos-Hackbällchen ist ein exotisches Schmankerl, das wir einfach nicht zurückhalten können. 

Das Rezept findest du in der Low Carb Box von Woche 35 (Lieferungen am 31.08./02.09.).

Rezept herunterladen
40 Min.612 kcal.4 Pers.

Zutaten

  • Schweinehackfleisch 480g1  Stk.
  • Ein Glas Ananas1  Stk.
  • Kokosraspel60  g
  • Batavia-Salat, grün1  Stk.
  • Aprikosen4  Stk.
  • Landgurke1  Stk.
  • Kürbiskerne40  g
  • Möhren400  g

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Eier1-2 Stk.
  • Tahini1-2 EL

So geht's:

 Zubereitung

  • Die Ananas abtropfen und fein hacken. Den Saft für das Dressing auffangen. Hackfleisch, Kokosflocken, gehackte Ananas sowie Ei in eine Schüssel geben. Eine Prise Salz und Pfeffer dazugeben und alles mit den Händen gut vermengen. In kleinere Bällchen formen. Die Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne rösten. Auf einem Teller beiseite nehmen. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Hackbällchen bei mittlerer/hoher Temperatur braten bis sie gut gebräunt sind. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen.
  • Den Salatkopf putzen und in kleinere Stücke zupfen. Möhren schälen und in feine Scheibchen schneiden. Die Gurke waschen und längs halbieren. Die Kerne mit einem Löffel entfernen und die Gurke fein würfeln. Aprikosen waschen, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Salatzutaten in eine große Schüssel geben. Etwas Ananassaft, Tahini sowie etwas Olivenöl in einer Schüssel gut verrühren. Wenn gewünscht, noch etwas Ananassaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Serviervorschlag

  • Den frischen Salat auf Teller geben und mit fruchtigen Ananas-Hackbällchen anrichten. Mit dem Dressing beträufeln und mit Kürbiskernen bestreuen. Genießen, solange die Hackbällchen noch warm sind.