Mehr Artikel

Überraschung zum Muttertag

9. Juni 2016

Wir wissen, dass du am Muttertag am liebsten einfach entspannen und einem anderen deine Verantwortungen für einen Tag übergeben möchtest.

Gib deinem Liebsten einen Wink mit dem Zaunpfahl, drucke dieses leckere Rezept aus und lass' deine Familie den Einkauf und das Kochen für diesen Crumble für dich übernehmen. Es ist wirklich ein leckeres Rezept!

Und lass' sie natürlich auch danach die Küche aufräumen :-)

Das Rezept ist 100% vegan und frei von raffiniertem Zucker.

Rezept herunterladen
60 Min.413 kcal.4 Pers.

Zutaten

  • Rhabarber400  g
  • Gemischte Beeren250  Stk.
  • Äpfel2  Stk.
  • Dinkelmehl zum Backen150  g
  • Haferflocken90  g
  • Zimt, gemahlen2  g
  • Mandeln80  g

Gut Zuhause zu haben

  • Ahorn Sirup für die Basis3 EL
  • Kokosöl100 ml
  • Ahorn Sirup für die Kruste80 ml

So geht's:

Die Basis

  • Rhabarber waschen, die Enden entfernen und die Stängel längs halbieren. In 1-2 cm lange Stücke schneiden. Apfel waschen, entkernen und würfeln. Die Beeren putzen. Die vorbereiteten Zutaten mit 2-3 EL Ahornsirup vermengen.
  • Eine ofenfeste Form mit etwas extra Kokosöl einfetten und die vorbereiteten Früchte hineingeben.

Die Kruste

  • Das Kokosöl vorsichtig schmelzen. Dinkelmehl, Haferflocken, Zimt, gehackte Mandeln, Ahornsirup und Kokosöl in einer Schüssel vermengen.

Welcome to the crumble!

  • Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
  • Den Krusten-Mix über die Früchte krümeln. Die Form in den Ofen stellen und für 35-40 Min. backen bis die Kruste goldbraun und knusprig ist.
  • Anschließend ein wenig abkühlen lassen.

Serviervorschlag

  • Die Form in die Mitte des Tisches stellen und noch warm servieren.

Und denk' dran...

  • Es ist Muttertag, also hinterlass' kein Chaos in der Küche!