Mehr Artikel

Lokales Veggie-Abendessen

23. Januar 2017

Wir lieben es, lokale Produkte zu benutzen. Manchmal im Winter ist es schwierig, und diese Leidenschaft kann zu einer wahren Herausforderung werden aber ein bisschen Schummelei hier und dort erlaubt uns, ein leckeres Abendessen zuzubereiten. 

Diese Woche haben wir eine leckere Möhren-Frittata mit einem leicht geschummelten Tomatensalat. Da die Hauptzutaten lokal sind, können wir bei der Beilage schonmal ein Auge zudrücken ;) 

Für dieses schnelle, gesunde, glutenfreie Veggie-Rezept brauchst du nicht viele Zutaten. 

Dieses Rezept ist in den Vegetarian Boxen von nächster Woche enthalten und zeichnet sich durch den luxemburgischen Ziegenkäse von der Baltes-Familie aus. 
Eine andere Version dieses Rezeptes wird mit der Low Carb Box (Lieferungen am 01./03.02.2017) geliefert. 

Rezept herunterladen
30 Min.583 kcal.2 Pers.

Zutaten

  • Eine Schachtel Eier (4 Stk.)1  Stk.
  • Luxemburgischer Ziegenkäse in Olivenöl1  Stk.
  • Möhren300  g
  • Knoblauchknolle1  Stk.
  • Kirschtomaten150  g
  • Walnüsse15  g

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig2 EL
  • Zucker1 Prise
  • Honig

So geht's:

Zubereitung

  • Den Ofen auf 210°C (Umluft) vorheizen. 1-2 Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Walnüsse grob hacken. Die Möhren schälen und in eine Schüssel raspeln. Die Eier in die Schüssel schlagen und mit den Möhren und den Walnüssen verrühren. Mit einer guten Prise Salz und Pfeffer würzen. Den Ziegenkäse in kleinere Stücke brechen.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Eiermischung in die Pfanne gießen und die Kochstelle ausschalten. Mit Ziegenkäse bestreuen. Die Pfanne in den heißen Ofen stellen und die Frittata für 20-30 Min. im heißen Ofen backen bis sie nach Geschmack gestockt ist.
  • Den Rand der Frittata mit einem Spatel lösen und die Frittata vorsichtig auf einen Teller schieben. Vor dem Schneiden 2 Min. ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und vierteln. Eine weitere Knoblauchzehe schälen und hacken. Etwas Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Den Zucker sowie Balsamico-Essig dazugeben und bei niedriger Hitze köcheln lassen bis der Zucker aufgelöst ist. Die Kirschtomaten in eine Schüssel geben und mit dem warmen Dressing übergießen. Mit einer leichten Prise Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

Serviervorschlag

  • Die Easy Möhren-Frittata mit Ziegenkäse auf Teller geben und, wenn gewünscht, mit etwas Honig beträufeln. Mit Kirschtomaten servieren.