Mehr Artikel

Saftiger Zitronen-Mohn-Kuchen mit gemischten Beeren

6. Februar 2016

Leckerer und saftiger Zitronenkuchen nur mit Ahornsirup gesüsst

 

Kuchen-Zutaten

trocken:
100 g Dinkel-Mehl
50 g Maisstärke
2 g Vanille, gemahlen
1 TL Backpulver
Eine Prise Salz
1 EL Mohn

nass:
50 ml Milch, beliebige
100 ml Ahornsirup
3 Eier
150 g weiche Butter
1 EL Zitronenabrieb + einen Spritzer Zitronensaft

extra:
Kokosöl oder Butter zum Einfetten

Für das Topping:
150 g gemischte Beeren
150 g Cashewnüsse
80 ml Wasser
1 EL Ahornsirup
2 g Vanille, gemahlen
2 EL Kokosöl
Eine Prise Salz
Optional: Etwas Puderzucker

 

Saftiger Zitronen-Mohn-Kuchen

Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Maisstärke, Dinkel-Mehl, 2 g Vanille, Mohn, Backpulver sowie eine Prise Salz in einer Schüssel vermengen.

Die Eier in eine weitere Schüssel schlagen und mit weicher Butter, Ahornsirup, Milch, einem Spritzer Zitronenabrieb sowie einem Spritzer Zitronensaft verrühren. Unter die trockenen Zutaten heben.

Eine Gugelhupf-Form einfetten und die Teigmischung hineingeben. Für ca. 35 Min. im heißen Ofen backen. Anschließend auskühlen lassen und auf eine Kuchenplatte stürzen.

 

Raw Cashewnuss-Beeren-Topping

Cashewnüsse, Wasser, Ahornsirup, 2 g Vanille, Kokosöl und eine Prise Salz in ein hohes Mixgefäß geben und fein pürieren. Für mind. 30 Min. im Tiefkühlfach aufbewahren. Dann in einen Spritzbeutel füllen und den abgekühlten Kuchen nach Geschmack dekorieren. Mit gemischten Beeren belegen. Wenn gewünscht, den Kuchen vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen.

 

TIPP

Alternativ kannst du den Teig auch in Mini-Gugelhupf-Formen füllen und Mini-Zitronen-Mohn-Kuchen backen. Denke daran, die Backzeit auf ca. 20 Min. zu reduzieren.