Mehr Artikel

Grünes Frühlingsgemüse mit knuspriger Lachsforelle und Kokos-Kräuter-Sauce

13. Mai 2016

Wer sagt das Fisch langweilig sein soll? Dieses leckere Low Carb Rezept beweist dass Fisch durchaus interessant und Farbenfroh sein kann!

Rezept herunterladen
35 Min.387 kcal.4 Pers.

Zutaten

  • Lachsforellenfilets mit Haut 480g1  Stk.
  • Fenchel2  Stk.
  • Frühlingszwiebeln im Bund1  Stk.
  • Ein Bund Radieschen1  Stk.
  • Brokkoli1  Stk.
  • Schnittlauch20  g
  • Kokos-Joghurt1  Stk.
  • Grüner Spargel250  g

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Getrocknete Kräuter der Provence1 TL
  • Knoblauchzehen2 Stk.

So geht's:

Grünes Frühlingsgemüse

  • Fenchel putzen und in dünnere Streifen schneiden. Die Erbsen schälen. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Radieschen putzen und in Scheibchen schneiden. Die Radieschen auf einem Teller beiseite nehmen.
  • Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und darin Fenchel, Brokkoli und Erbsen für 3 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Getrocknete Kräuter der Provence sowie einen Schuss Wasser dazugeben und für 5 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Frühlingszwiebeln unterheben und weitere 2-3 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren die Radieschen unterheben.

Kokos-Kräuter-Sauce

  • Knoblauch schälen. Kokos-Joghurt, Schnittlauch und Knoblauch in deinen Häcksler geben und nach Geschmack mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Knusprig gebratene Lachsforelle

  • Die Lachsforelle unter Wasser abspülen und trockentupfen. In ca. 7 cm lange Stücke schneiden. Die Haut mit einem Messer leicht einschneiden, damit sich der Fisch nicht wellt. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets auf der Hautseite bei mittlerer Hitze braten bis sie durch aber nicht trocken sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Serviervorschlag

  • Das grüne Frühlingsgemüse mit knusprig gebratener Lachsforelle und Kokos-Kräuter-Sauce auf Teller geben und mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren.