Mehr Artikel

Grüne Erbsen-Matcha-Suppe mit Feta-Koriander-Topping

8. Januar 2016

Unser Rezept der Woche ist eine wärmende Erbsen-Matcha Suppe mit Feta und Koriander Topping.

Dieses Rezept ist einfach nachzukochen und hat eine samtige Textur und Geschmack. Überrasche deine Familie mit dieser Suppe, die einen leichten Geschmack von grünem Tee und Petersilienwürzel hat.

Diese Suppe ist kinderfreundlich und wärmed an dunklen Wintertagen.

 

Rezept herunterladen
40 Min.363 kcal.4 Pers.

Zutaten

  • Ein großes Paket gefrorene Erbsen1  Stk.
  • Schlagsahne1  Stk.
  • Feta1  Stk.
  • Schalotten1  Stk.
  • Koriander20  g
  • Petersilienwurzel600  g
  • Matcha-Spirulina-Mix8  g

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Gemüsebrühe800 ml
  • Knoblauchzehen2 Stk.
  • Weißwein100 ml

So geht's:

Grüne Erbsen-Matcha-Suppe

  • Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilienwurzel schälen und grob zerkleinern. 1-2 EL Olivenöl in einem größeren Topf erhitzen und darin Knoblauch und Schalotte für 2-3 Min. bei mittlerer Hitze anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und verkochen lassen. Erbsen, eine Prise Salz, Gemüsebrühe und Petersilienwurzel dazugeben. Kurz aufkochen. Die Hitze auf mittlere/niedrige Temperatur reduzieren und zugedeckt für 15 Min. köcheln lassen. Den Matcha-Spirulina-Mix sowie Schlagrahm dazugeben und für weitere 2-3 Min. köcheln. Mit dem Stabmixer glattpürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Feta-Koriander-Topping

  • Den Feta abtropfen. Feta und Koriander in den Häcksler geben und nach Geschmack zerkleinern. Alternativ kannst du den Feta in eine Schüssel krümeln und fein gehackten Koriander unterheben.

Serviervorschlag

  • Die Suppe in größere Schüsseln füllen und mit dem Feta-Koriander-Topping anrichten. Mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren und heiß genießen!