Mehr Artikel

Eat raw soups!

18. März 2016

Rohkost-Suppen sind ein toller Weg, einfache, nahrhafte und schnelle Gerichte zu kreieren, die deine Roh-(vegane)Kost aufpeppen.

Gemüse kann, wenn es gekocht wird, wertvolle Nährstoffe verlieren. Dieses einfach zuzubereitende Rezept versorgt dich mit Nährstoffen und Enzymen. Rohkost-Suppen sind immer eine gute Möglichkeit, "clean" zu essen. Sie können dich bei der Gewichtsabnahme unterstützen sowie deine Verdauung verbessern. 

Die leckere Konsistenz der Suppe kommt durch Avocado, die die Suppe toll verbindet. Vergiss nicht, etwas Zitronensaft dazuzugeben um einer Verfärbung vorzubeugen. Für den Rest: Alles, was du brauchst, ist ein Standmixer! ;-)

 

 

Rezept herunterladen
20 Min.394 kcal.4 Pers.

Zutaten

  • Möhren800  g
  • Avocado2  Stk.
  • Tomaten300  g
  • Gelber Paprika2  Stk.
  • Ingwer20  g
  • Zedernnüsse40  g
  • Ein Paket rote Sprossen1  Stk.

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchzehen2 Stk.
  • Wasser800 ml
  • Paprikapulver, süß1 TL
  • Kokosöl1-2 TL
  • Leinöl

So geht's:

Zubereitung

  • Möhren schälen und grob zerkleinern. Avocado entkernen, schälen und würfeln. Mit etwas Zitronensaft beträufeln um eine Verfärbung zu vermeiden. Tomaten waschen und würfeln. Paprika waschen, entkernen und würfeln. Ingwer schälen und fein hacken.
  • Alle vorbereiteten Zutaten, Kokosöl und Wasser in deinen Standmixer oder Häcksler geben. Sollte der Behälter zu klein sein, einfach in zwei Portionen zubereiten. Mit Salz, Pfeffer und süßem Paprikapulver abschmecken.
  • Die Zedernnüsse in einer trockenen Pfanne rösten. Beiseite nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Raw Möhren-Ingwer-Suppe in größere Schüsseln füllen und mit Sprossen und Zedernnüssen anrichten. Mit etwas Leinöl beträufeln und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.