Mehr Artikel

DIY Oster-Eierbecher

4. April 2017

Zeit für einen frischen Wind in deinem Zuhause! 

60 Min.154 kcal.6 Pers.

Zutaten

  • Eine Tüte Kressesamen1  Stk.
  • Ein Paket Eier (6 Stück)1  Stk.
  • Watte1  Stk.
  • Acrylfarbe1  Stk.
  • Holzleim1  Stk.
  • Pinsel1  Stk.
  • Holzringe12  Stk.

So geht's:

  • Kreiere deine eigenen hübschen pastelfarbenen DIY Eierbecher! Alles was du brauchst, sind ein bisschen Material aus dem Baumarkt, Eier, Watte und Kressesamen.
  • Die Holzringe von einer Seite mit deiner bevorzugten Acrylfarbe bepinseln. Auf eine Papierunterlage legen und trocknen lassen. Die Ringe wenden und die andere Seite bemalen. Wieder trocknen lassen.
  • Die Ringe zusammenkleben und trocknen lassen.
  • Für die "Kresseköpfe" kannst du entweder Eier kochen und färben oder bereits fertig gefärbte Eier im Supermarkt deines Vertrauens kaufen. Die spitze Seite der Eier pellen und vorsichtig das gekochte Ei aus den Schalen lösen. Du kannst das gekochte Ei für einen leckeren Eiersalat verwenden!
  • Die Schalen zu 2/3 mit feuchter Watte füllen. Mit einer Schicht Kressesamen bestreuen und leicht andrücken. Die Eier in die fertigen Eierbecher stellen und an einen warmen, hellen Ort stellen. Das „Haar“ wachsen lassen. Nach ein paar Tagen sollte die Kresse zu sprießen beginnen. Die Kresse täglich oder jeden zweiten Tag mit je 1 TL Wasser gießen. Nach etwa 10 Tagen kann die Kresse geerntet werden.
  • Die DIY Oster-Eierbecher sind die perfekte Dekoration für deinen Oster-Brunch!
  • TIPP: Benutze mehr Holzringe um die Eierbecher in der Höhe zu variieren.