Mehr Artikel

Gesundes Schlürfen

22. Dezember 2016

Festessen mit der Familie und Weihnachtsparties sind unausweichlich am Ende des Jahres.

Damit du zurück zu einem gesunden Lebensstil finden kannst, haben wir diese Woche ein leckeres Clean Eating Rezept auf unserem Blog. 

Die Suppe enthält nur wenige vorverarbeitete Produkte und liefert dir wichtige Antioxidantien. Sie ist super einfach zuzubereiten und überzeugt sowohl Kinder als auch Erwachsene. 

Diese leckere Erbsen-Spinat-Suppe mit Kokosmilch und Matcha ist Teil unserer Januar-Detox-Boxen. 

Wir haben tolle Clean Eating Menüs für unsere Low Carb, Vegan und Vegetarian Boxes in Woche 1 (Lieferungen am 04./06.01.2017) geplant, sodass du deine guten Vorsätze für's neue Jahr mit leichtigkeit verfolgen kannst ;) 

Rezept herunterladen
25 Min.410 kcal.2 Pers.

Zutaten

  • Ein kleines Paket gefrorene Erbsen1  Stk.
  • A can of coconut milk 2001  Stk.
  • Knoblauchknolle1  Stk.
  • Eine Schale Baby-Spinat1  Stk.
  • Eine Packung Sprossen1  Stk.
  • Matcha-Pulver2  g

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Gemüsebrühe400 ml
  • Kürbiskernöl

So geht's:

Zubereitung

  • 1-2 Knoblauchzehen schälen und hacken. Den Spinat waschen und einige schöne Blätter als Garnitur der Suppe beiseite nehmen.
  • 1-2 EL Olivenöl in einem größeren Topf erhitzen und darin den Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Erbsen, Kokosmilch, Matcha und Gemüsebrühe dazugeben und kurz aufkochen. Die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren und zugedeckt für 10 Min. köcheln lassen. Den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Die Suppe mit deinem Pürierstab seidig-glatt mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Serviervorschlag

  • Die Suppe in hübsche Schüsselchen füllen und mit Spinat sowie Sprossen anrichten. Mit etwas Kürbiskernöl beträufeln und noch heiß genießen.