Mehr Artikel

Buchweizen-Crêpes mit raw Veggie-Füllung und Dip

21. Juni 2016

Geniesse Crepes mal in einer etwas anderen Aufmachung. Gefüllt mit knuspriges, rohes Gemüse und einem cremigen Dip.

Einfach köstlich!

Dieses Rezept ist Teil aller Vegetarischen Boxen in Woche 26

Rezept herunterladen
40 Min.692 kcal.4 Pers.

Zutaten

  • Buchweizenmehl250  g
  • Ein Karton Milch1  Stk.
  • Ein Bund Radieschen1  Stk.
  • Möhren400  g
  • Schnittlauch20  g
  • Crème fraîche2  Stk.
  • Avocado1  Stk.
  • Kirschtomaten250  g

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter oder Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Eier1 Stk.
  • Wasser350 ml

So geht's:

 Buchweizen-Crêpes

  • Buchweizenmehl, 1 Ei, eine Prise Salz und 350 ml Milch in einer Schüssel verrühren. Anschließend das Wasser unterrühren und den Teig für mind. 1 Stunde ziehen lassen. TIPP: Den Teig am Vorabend zubereiten und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
  • Etwas Butter oder Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. 1 Kelle der Teigmischung in die Pfanne gießen und die Pfanne leicht schwenken bis der gesamte Pfannenboden bedeckt ist. Die Crêpes wenden, wenn die Ränder sich von der Pfanne lösen. Fertigbraten und auf einem Teller beiseite nehmen. Die Prozedur mit der restlichen Teigmischung wiederholen.

Raw Veggie-Füllung und Dip

  • Radieschen putzen und in dünne Scheibchen schneiden. Möhren schälen und in eine Schüssel raspeln. Kirschtomaten waschen und vierteln. Avocado entkernen, schälen und fein würfeln. Mit etwas Zitronensaft beträufeln um eine Verfärbung zu vermeiden. Alle vorbereiteten Zutaten auf einen großen Servierteller geben.
  • Schnittlauch waschen, trocknen und fein hacken. Crème fraîche und Schnittlauch in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Serviervorschlag

  • Den großen Servierteller in die Mitte des Tisches stellen, sodass sich jeder seine eigenen Buchweizen-Crêpes zusammenstellen kann.