Mehr Artikel

Rote-Bete-Spaghetti mit Ricotta, Walnüssen und Kerbel

8. April 2016

Hast du schon mat rote Spaghetti gesehen? Mit unserem Trick kannst du jetzt deine ganze Familie damit überraschen

Rezept herunterladen
25 Min.693 kcal.4 Pers.

Zutaten

  • Ein Paket Vollkorn-Spaghetti1  Stk.
  • Ricotta1  Stk.
  • Walnüsse40  g
  • Zitrone1  Stk.
  • Rote Bete Saft 500ml1  Stk.
  • Kerbel100  g

Gut Zuhause zu haben

  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehen2 Stk.

So geht's:

Mit roter Bete gefärbte Spaghetti

  • Den Rote-Bete-Saft in einen größeren Topf geben und mit Wasser auffüllen. Zum Kochen bringen. Die Spaghetti darin kochen bis sie al dente und ordentlich eingefärbt sind. Anschließend abtropfen und den Saft einer halben Zitrone und einen Schuss Olivenöl unterheben.

Walnüsse und Topping

  • Die Zitrone waschen und 1-2 TL Zitronenschale reiben. Auf einem Teller beiseite nehmen. Kerbel waschen und trocknen.
  • Knoblauch schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Walnüsse grob hacken. Etwas Olivenöl in einem kleineren Topf oder in einer Pfanne erhitzen und darin Knoblauch und Walnüsse anschwitzen bis sie leicht gebräunt und aromatisch sind. Beiseite nehmen.
  • Den Ricotta in eine Schüssel geben und gut verrühren.

Serviervorschlag

  • Die Rote-Bete-Spaghetti auf Teller geben mit Ricotta, Kerbel und Walnüssen anrichten. Mit Zitronenabrieb und etwas frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer bestreuen. Heiß genießen.